Korallen

Alles über Korallen

Hier erfährst du alles über die verschiedenen Korallen.

Korallen und das Meer

Was sind Korallen? Nun ganz einfach, Korallen sind Tiere. Einige von ihnen haben sogar ein Skelett, welches mit Gewebe überzogen ist. Über Jahrtausende können diese dann auch schon mal riesig werden und ganze Inseln gestalten, wie zum Beispiel die Malediven. Das diese Insel heute so aussieht, haben wir hauptsächlich den Steinkorallen zu verdanken, deren Skelette zum größten Teil aus Aragonit bestehen. Genau wie andere Tiere müssen Korallen auch etwas fressen, was aber auf keinen Fall zu vergleichen ist wie ein Hund der an seinem Knochen nagt. Vielmehr ernähren sich Korallen über Spurenelemente, Mikroplankton und anderen Nährstoffen die so im Meerwasser herumschwimmen. Weshalb sich die Tiere auch nicht unbedingt selber fortbewegen müssen und deshalb sessile Filtrierer sind. Viele nehmen ihre Nahrung auch über das Licht auf. Das heißt aus anorganischen energiearmen Stoffen der Lichtenergie werden energiereiche Stoffe, die über die Polypen aufgenommen werden, die sogenannte Fotosynthese, was dann auch meist die faszinierenden Farben im Gewebe der Koralle hervorruft. Eine Koralle kann aus einer einzigen Polype bestehen oder mit mehreren ganze Kolonien gründen. Es gibt die großpolypigen Korallen kurz LPS genannt und die kleinpolypigen, die SPS. 

Baustelle

Anemonen

Anregungen oder Kritik

Advertise